A. Datenschutzerklärung der Ludwig&Löhn GmbH (ludwigandloehn.com)

Die Angaben in dieser Erklärung gelten für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer bzw. über unsere Internetpräsenz und sollen Sie insbesondere über den Umfang der Verarbeitung, die Verarbeitungszwecke, Empfänger, Rechtsgrundlagen, Speicherfristen sowie Ihre Rechte informieren. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, d.h. einen Menschen (nachfolgend auch „betroffene Person“) beziehen, hierzu zählen beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse. Unter „Verarbeitung“ personenbezogener Daten versteht man insbesondere die Erhebung, Speicherung, Verwendung und Übermittlung solcher Daten.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Ludwig & Löhn GmbH

Majakowskiring 55a

13156 Berlin

Deutschland

Tel.: +49 151 15600607

E-Mail: mail@ludwigandloehn.com

Website: www.ludwigandloehn.com

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Lars Löhn

Ludwig & Löhn GmbH

Majakowskiring 55a

13156 Berlin

Deutschland

Tel.: +49 151 15600607

E-Mail: mail@ludwigandloehn.com

Website: www.ludwigandloehn.com

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder die Verarbeitung eingeschränkt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Geräts (Rechner, Smartphone, Tablet etc.)

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des aufrufenden Geräts
  • Die IP-Adresse des aufrufenden Geräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des aufrufenden Geräts auf unsere Internetseite gelangt

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das Gerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen.

Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer jedoch gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung der Cookies ist, die Nutzung unserer Internetseite für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel innerhalb unserer Internetpräsenz wiedererkannt wird. Die Cookies werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Möglichkeit der Übernahme von Spracheinstellungen
  • Technische Umsetzung der Log-In-Funktion

Die Verwendung der anonymisierten User-ID erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf Ihrem Gerät, mit dem Sie unsere Internetpräsenz besuchen, gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich auf unser Internetseite für Newsletter registrieren und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen und die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters einwilligen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters genutzt werden, in dem wir Sie in regelmäßigen Abständen über informieren (z.B. über Community Events, Sonderaktionen etc.). Dabei werden bei der Registrierung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

  • E-Mail-Adresse

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Geräts
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die damit in Zusammenhang stehende Verarbeitung der E-Mail-Adresse Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Erhebung weiterer personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient in diesem Zusammenhang dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung begründet.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, bis der Nutzer dem Newsletter-Versand widerspricht. Sofern wir die E-Mail-Adresse des Nutzers noch für weitere Zwecke benötigen (siehe hierzu die weiteren Angaben in dieser Datenschutzerklärung) tritt an die Stelle der Löschung die entsprechende Einschränkung der Verarbeitung, d.h. wir nutzen die E-Mail-Adresse dann nicht mehr für den Newsletter-Versand.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Dem Versand des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit widersprochen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Darüber hinaus kann der Nutzer den Newsletter in seinen Account Einstellungen abbestellen.

VII. Nutzeranfragen per Kontaktformular und E-Mail

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten übermittelt und inklusive des Zeitpunkts der Anfrage gespeichert. Zudem wird die IP-Adresse des genutzten Geräts gespeichert.

Es ist auch eine Kontaktaufnahme über die auf unserer Internetpräsenz bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, sowie, soweit die personenbezogenen Daten für die Durchführung eines Vertrages verarbeitet werden, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung von Anfragen sowie die Beantwortung sonstiger Fragen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sofern im Zuge der E-Mail-Kommunikation Daten anfallen, zu deren Aufbewahrung bzw. Speicherung wir aufgrund steuerlicher, handelsrechtlicher oder sonstiger Vorschriften verpflichtet sind, erfolgt die Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungs- bzw. Speicherfristen. Die Rechtsgrundlage für diese Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

VIII. Facebook

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Internetauftritt verwendet den Dienst Custom Audiences des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc betrieben wird. Dieser Dienst dient dazu, Besuchern unserer Webseite im Rahmen ihres Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website die Remarketing-Funktion von Facebook implementiert (sog. Facebook-Pixel). Hierüber wird beim Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu, wenn Sie ein solches besitzen. Es ist voreingestellt, dass kein sogenannter „erweiterter Abgleich“ vorgenommen wird. Das bedeutet, dass von uns keine E-Mail-Adressen oder Namen unserer Nutzer an Facebook übermittelt werden.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Weiterleitung der Daten an Facebook ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist Werbung. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Funktion Facebookpixel und die damit verbundene Übermittlung Ihrer Daten an Facebook unterbinden, indem Sie auf den angezeigten Abmeldelink „Opt-Out“ klicken. Dann wird das Facebookpixel deaktiviert und es werden auf diesem Wege keine Daten (mehr) mit Facebook ausgetauscht.

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung jeweils nur für das Endgerät und den Browser gilt, in dem Sie den Link aktiviert haben. Für den Fall, dass Sie unsere Seite von einem anderen Endgerät oder mit einem anderen Browser öffnen, müssen Sie den Abmeldelink erneut klicken.

IX. Webanalyse durch Google Analytics

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Webseite benutzt Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Universal Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf den Computern der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der jeweiligen Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. In manchen Fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Universal Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten der Nutzer durch Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung und Widerspruchsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Gerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Sie können der vorstehend beschriebenen Datenerhebung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verwenden.

Die Erfassung durch Google Universal Analytics können Sie auch verhindern, indem Sie diesen Link anklicken. Es wird ein Opt- Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html und

https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=2790009

5. Empfänger der Daten und Transfer in ein Drittland

Empfänger der Daten ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist eine Übermittlung an Google in die USA zulässig. Das Unternehmen hat sich nach den Vorgaben des EU-US Privacy Shield zertifiziert. Details zum Privacy Shield finden Sie unter Ziffer IV Nr. 5 dieser Datenschutzerklärung.

X. Weitere Empfänger personenbezogener Daten (nur EU)

Für die Bereitstellung unserer Internetseite und der angebotenen Kontaktmöglichkeiten bedienen wir uns weiterer Dienstleister, u.a. Hostprovider, E-Mail-Provider jeweils mit Sitz in der europäischen Union, die die bei ihnen jeweils gespeicherten Daten jedoch ausschließlich in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO verarbeiten.

II. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu zu (ggf. beim Vorliegen weiterer in den entsprechenden Vorschriften geregelter Voraussetzungen):

  • Das Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO
  • Das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSVGO
  • Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Das Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
  • Das Recht nicht einer automatisierten Entscheidung unterworfen zu werden nach Art. 22 DSGVO
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

 

 

Privacy Statement of Ludwig & Löhn GmbH (ludwigandloehn.com)

The information contained in this declaration applies to the processing of personal data on our website or via our website and is intended to inform you in particular about the scope of the processing, the processing purposes, recipients, legal bases, retention periods and your rights. Personal data is any information relating to an identified or identifiable natural person (hereinafter also „data subject“), including, for example, your name, address or e-mail address. The term „processing“ of personal data means in particular the collection, storage, use and transmission of such data.

Name and address of the responsible person

The company responsible within the meaning of the General Data Protection Regulation (DSGVO) and other national data protection laws of the member states as well as other data protection regulations is:

Ludwig & Löhn GmbH

Mayakovsky 55a

13156 Berlin

Germany

Tel .: +49 151 15600607

E-Mail: mail@ludwigandloehn.com

Website: www.ludwigandloehn.com

Contact details of the data protection officer

The Data Protection Officer can be contacted at the following contact details:

Lars Löhn

Ludwig & Löhn GmbH

Majakowskiring 55a

13156 Berlin

Germany

Tel .: +49 151 15600607

E-Mail: mail@ludwigandloehn.com

Website: www.ludwigandloehn.com

III. General information about data processing

1. Legal basis for the processing of personal data

Insofar as we obtain the consent of the data subject for processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. a EU General Data Protection Regulation (GDPR) serves as legal basis.

Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO serves as the legal basis for the processing of personal data required to fulfill a contract whose contracting party is the person in question. This also applies to processing operations required to carry out pre-contractual actions.

Insofar as processing of personal data is required to fulfill a legal obligation that is subject to our company, Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO serves as legal basis.

If processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party, and if the interests, fundamental rights and freedoms of the person in question do not prevail over the first interest, Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO serves as legal basis for processing.

2. Data erasure and storage duration

The personal data of the data subject will be deleted or processing will be restricted as soon as the purpose of the storage is removed. In addition, such storage can take place if so provided for by the European or national legislator in EU regulations, laws or other regulations to which the person in question is subject.

IV. Provision of the website and creation of log files

1. Description and scope of data processing

Each time our website is accessed, our system automatically collects data and information from the computer system of the calling device (computer, smartphone, tablet, etc.).

The following data is collected here:

  • Information about the browser type and version used
  • The operating system of the calling device
  • The IP address of the calling device
  • Date and time of access
  • Websites from which the system of the calling device comes to our website

This data is also stored in the log files of our system. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place.

2. Legal basis for data processing

The legal basis for the temporary storage of data and log files is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

3. Purpose of data processing

Temporary storage of the IP address by the system is necessary to allow delivery of the website to the user’s device. To do this, the user’s IP address must be kept for the duration of the session.

Storage in log files is done to ensure the functionality of the website.

In addition, the data is used to optimize the website and to ensure the security of our information technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context.

In these purposes, our legitimate interest lies in the data processing.

4. Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. In the case of collecting the data for providing the website, this is the case when the respective session is completed.

In the case of storing the data in log files, this is the case after no more than seven days. An additional storage is possible. In this case, however, the IP addresses of the users are deleted or alienated, so that an assignment of the calling client is no longer possible.

V. Use of cookies

1. Description and scope of data processing

Our website uses cookies. Cookies are text files that are stored in the Internet browser or the Internet browser on the user’s computer system. When a user visits a website, a cookie may be stored on the user’s operating system. This cookie contains a characteristic string that allows the browser to be uniquely identified when the website is reopened.

The following data is stored and transmitted in the cookies:

  • language settings
  • Log-in information

2. Legal basis for data processing

The legal basis for the processing of personal data using cookies is Article 6 (1) lit. f DSGVO.

3. Purpose of data processing

The purpose of the use of cookies is to facilitate the use of our website for users. Some features of our website can not be offered without the use of cookies. For this it is necessary that the browser is recognized even after a page change within our Internet presence. The cookies are not used to create user profiles.

We require cookies for the following applications:

  • Possibility of adopting language settings
  • Technical implementation of the log-in function

The use of the anonymous user ID is for the purpose of improving the quality of our website and its contents. Through the analysis cookies, we learn how the website is used and so we can constantly optimize our offer.

For these purposes, our legitimate interest lies in the processing of personal data.

4. Duration of storage

Cookies are stored on the device you use, in order to visit our website. Your device then transmits this information to our site. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website.

VI. Newsletter

1. Description and scope of data processing

If you subscribe to our newsletter website by depositing your e-mail address and consenting to the use of your e-mail address to send the newsletter, we may subsequently use it to send you a newsletter in which we inform you regularly (e.g about community events, promotions, etc.). During the registration, the data from the input mask is transmitted to us.

  • E-mail address

In addition, the following data is collected upon registration:

  • IP address of the calling device
  • Date and time of registration

2. Legal basis for data processing

Legal basis for sending the newsletter and the related processing of the e-mail address Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.

The legal basis for the collection of further personal data is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

3. Purpose of data processing

The collection of the user’s e-mail address in this context serves to deliver the newsletter. The collection of other personal data in the context of the registration process serves to prevent misuse of the services or the email address used. Therein lies our legitimate interest in processing.

4. Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. The user’s e-mail address will be saved until the user objects to the newsletter. If we require the e-mail address of the user for further purposes (see further details in this privacy policy), the deletion is replaced by the corresponding limitation of processing, i. E. We will no longer use the e-mail address for the newsletter.

The other personal data collected during the registration process will normally be deleted after a period of seven days.

5. Possibilty to appeal and dispose

The sending of the newsletter can be rejected by the affected user at any time. For this purpose, there is a corresponding link in each newsletter. In addition, the user can unsubscribe the newsletter in his account settings.

VII. User requests via contact form and e-mail

1. Description and scope of data processing

For contact, a contact form on our website can be used. If a user realizes this possibility, the data entered in the input mask is transmitted and stored including the time of the request. In addition, the IP address of the used device is stored. It is also possible to contact us via the e-mail address provided on our website. In this case, the user’s personal data transmitted by e-mail will be stored.

2. Legal basis for data processing

The legal basis for processing the data is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO, as well as Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO., insofar as personal data is processed for the execution of a contract.

3. Purpose of data processing

Purpose of the data processing is the processing of inquiries as well as the answer of other questions. The processing of personal data is solely used to process the contact. This is also our legitimate interest in the processing of data.

4. Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. For the personal data from the input form of the contact form and those sent by e-mail, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is ended when it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

Insofar as data is generated in the course of e-mail communication and we are obliged to retain or store it on the basis of tax, commercial or other regulations, the deletion takes place only after expiry of the respective statutory storage or retention periods. The legal basis for this storage is Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO.

The additional personal data collected during the sending process will be deleted at the latest after a period of seven days.

VIII. Facebook

1. Description and scope of data processing

Our website uses the service Custom Audiences of the social network facebook.com, which is operated by Facebook Inc. This service serves to present to visitors of our website as part of their visit to the social network Facebook interest-based advertisements („Facebook Ads“). For this purpose, the remarketing function of Facebook was implemented on this website (so-called Facebook pixels). Hereby a direct connection to the Facebook servers is made when visiting our website. It is transmitted to the Facebook server that you have visited this site and Facebook assigns this information to your personal Facebook user account, if you have one. It is preset that no so-called „extended adjustment“ is made. This means that we do not send any e-mail addresses or names of our users to Facebook.

For more information on the collection and use of data by Facebook, as well as your rights in this regard and ways to protect your privacy, please refer to the privacy policy of Facebook at https://www.facebook.com/about/privacy/.

2. Legal basis for data processing

The legal basis for the processing and forwarding of the data to Facebook is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

3. Purpose of data processing

Purpose of the data processing is advertising. This is also our legitimate interest.

4. Duration of storage, options to appeal and dispose

You can prevent the Facebookpixel function and the associated transmission of your data to Facebook by clicking on the „Opt-Out“ opt-out link displayed. Then the Facebookpixel is deactivated and it will be replaced in this way no data (more) with Facebook.

Please note that the deactivation only applies to the device and the browser in which you activated the link. In the event that you open our site from another device or with another browser, you must click the unsubscribe link again.

IX. Web analytics by Google Analytics

1.Extent of processing of personal data

Our website uses Google Universal Analytics, a web analytics service provided by Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Universal Analytics uses so-called „cookies“, text files that are stored on the users‘ computers and that allow an analysis of the respective use of the website. The information generated by the cookie about the users’ use of the website are usually transmitted to a Google server in the USA and stored there. IP anonymisation has been activated on this website so that the IP address of Google users within Member States of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area is shortened beforehand. In some cases, the full IP address will be transmitted to and shortened by a Google server in the United States. On behalf of the operator of this website, Google will use this information to evaluate the users‘ use of the website, to compile reports on website activity, and to provide other services related to website activity and internet usage to the website operator. The IP address sent by your browser as part of Google Universal Analytics will not be merged with other Google data.

2. Legal basis for the processing of personal data

The legal basis for processing users‘ personal data is Article 6 (1) lit. f DSGVO.

3. Purpose of data processing

The processing of users‘ data by Google Analytics allows us to analyze the browsing behavior of our users. By analyzing the data obtained, we are able to compile information about the use of the individual components of our website. This helps us to constantly improve our website and its user-friendliness. In these purposes, our legitimate interest lies in the processing of the data. The anonymisation of the IP address sufficiently takes into account the interest of users in their protection of personal data.

Duration of storage and opposition

Cookies are stored on the device of the user and transmitted by this on our side. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website to the full.

You may opt-out of the data collection described above at any time by using the Google Analytics Disable Browser Add-on at http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

You can also prevent the collection by Google Universal Analytics by clicking this link. An opt-out cookie will be set to prevent the future collection of your data when you visit this website. The opt-out cookie is only valid in this browser and only for our website and is stored on your device. If you delete the cookies in this browser, you must set the opt-out cookie again.

For more information about Terms of Use and Privacy, please see

http://www.google.com/analytics/terms/en.html or below

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html and

https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=2790009

5. Recipient of the data and transfer to a third country

The recipient of the data is Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway Mountain View, CA 94043 USA. For cases where personal information is transferred to the United States, transmission to Google in the United States is permitted. The company has been certified according to the specifications of the EU-US Privacy Shield. Details on the Privacy Shield can be found in section IV no. 5 of this privacy policy.

Other recipients of personal data (EU only)

For the provision of our website and the contact options offered, we use other service providers, i.a. Host providers, e-mail providers, each based in the European Union, but process the data stored with them exclusively on our behalf as a processor according to Art. 28 GDPR.

Rights of the person concerned

If personal data is processed by you, you are the person affected i.S.d. DSGVO and you have the following rights to the person responsible (if applicable, if further requirements are met in the respective regulations):

The right to information according to Art. 15 GDPR

The right of correction under Art. 16 DSVGO

The right to cancellation („right to be forgotten“) under Art. 17 GDPR

The right to restriction of processing according to Art. 18 GDPR

The right to information under Art. 19 GDPR

The right to data portability according to Art. 20 GDPR

The right of objection according to Art. 21 DSGVO

The right not to be subjected to an automated decision under Art. 22 DSGVO

The right to revoke consent to the processing of personal data pursuant to Art. 7 (3) GDPR

To assert these rights, please contact the specified contact details of our data protection officer.

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you also have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your place of residence, employment or the place of the alleged infringement, if you believe that the processing of your personal data concerns you violates the GDPR.

Contact

Thanks!
Welcome to the website of Ludwig & Loehn.

Any questions?

Contact us by phone:

+49 151 156 006 07

or

emailButton

We are happy to assist.